Reederei Oy S/S Borea Ab

Der tragende Gedanke der Reederei Oy S/S Borea Ab besteht darin, Schiffe, die einen bemerkenswerten Rang in der Seefahrtsgeschichte Finnlands einnehmen, für den Einsatz in den Bereichen Kultur und Touristik herzurichten.

Das erste restaurierte Schiff, die S/S Bore, bietet das ganze Jahr hindurch Speise-, Übernachtungs-, Versammlungs-, Programm- und Museumsservice an.

Die S/S Bore wurde 1960 fertiggestellt. Seine ersten Fahrten machte das Schiff  auf der Linie Turku – Mariehamm – Stockholm. In diesen 17 Jahren hat die ”Bore Null” sich einen festen Platz in den Herzen der Turkuer erworben. Auch hat die S/S Bore die Linie Helsinki – Stockholm befahren. Die Geschichte der S/S Bore wird im Kapitel Museum ausführlicher behandelt.

Am 10.10.2010 wurde die Restaurierung der M/S Kristina Regina abgeschlossen. Das Schiff legt in seinen bei den Turkuern beliebten Bore-Farben und mit seinem ursprünglichen Namen Bore wieder am Ufer des Flusses Aura an.

Am 13.5.2011 macht die Bore an ihrem endgültigen Platz beim Meereszentrum Forum Marinum neben anderen Museumsschiffen fest.

365 Tage Aura-Event

Wir sehen unsere Aufgabe darin, das Ufer-Idyll am Aura-Fluss zur Freude der Einwohner und Besucher der Stadt Turku mit zu gestalten.

Die Beiprogramme der Bore und S/S Borea stützen das von den Turkuern geliebte Uferidyll am Aura-Fluss..

Die einzigartige Kultur- und Erlebnismeile mitten in der Stadt zieht sich von der ländlichen Umgebung der Stromschnellen Halistenkoski bis zur Mündung des Aura-Flusses hin.

Gemeinsam bieten das Turkuer Schloss, Forum Marinum und S/S Borea ein reichhaltiges Angebot für Besucher und Events an.

Sie sind aufs Herzlichste eingeladen, die Kreuzfahrtatmosphäre vergangener Zeiten zu erleben!